Tradition und Moderne in Valencia

valencia
Valencia – bekannt für Fallas, Paella, Sonne und spanisches Lebensgefühl – begeistert seit jeher Spanienreisende aus aller Herren Länder. Hier treffen Moderne und Tradition aufeinander; ein pulsierendes Nachtleben überzeugt genauso wie das historische Stadtzentrum. Mit rund 800.000 Einwohnern ist Valencia Spaniens drittgrößte Stadt und Hauptstadt und Zentrum der Provinz Valencia. Am Mittelmeer gelegen, profitieren Einwohner und Touristen hier gleichermaßen vom angenehmen Klima mit viel Sonnenschein.

Sehenswürdigkeiten in Valencia

Architekturliebhaber werden von Valencia begeistert sein – hier sind die verschiedensten architektonischen Stile wie Modernismus, Gotik, Barock sowie zeitgenössische Architektur vertreten. Im historischen Zentrum befindet sich beispielsweise eine gotische Kathedrale, während andere Teile der Stadt von futuristisch anmutenden Gebäuden geprägt werden. Der höchste Punkt der Stadt befindet sich auf der Brücke el Pont de l´Assut de l´Or und bietet einen einzigartigen Blick auf Valencia und die Umgebung. Auch ein Weltkulturerbe kann die Stadt ihr Zuhause nennen: Die Seidenbörse inmitten der Altstadt, die Lonja de la Seda.

Valencia wird auch als Stadt der Künste und Wissenschaften bezeichnet – la ciudad de las artes y las ciencias. Das gleichnamige Kultur- und Freizeitzentrum bildet und unterhält seine Besucher gleichermaßen. Über 45 weitere Museen zeugen von Kunst, Wissenschaft und Geschichte. Valencia beherbergt des Weiteren das Oceanografic, Europas größtes Aquarium. Für Wasserbegeisterte besonders interessant: Auch Strände und ein moderner Hafen gehören zum Stadtbild. Liebhaber von Märkten können sich zudem an diversen schönen Wochenmärkten erfreuen. Und auch wer gerne feiert, kommt in Valencia auf seine Kosten: Jedes Jahr im März werden in der Stadt und Provinz die Fallas gefeiert. Highlight der Fallas sind dabei unter anderem Pappmaché-Figuren und andere Skulpturen, die am letzten Tag der Festlichkeiten feierlich verbrannt werden. Unterschiedlichste Fallas-Figuren können im Fallas-Museum besichtigt werden.

Im Viertel Barrio del Carmen spielt sich Valencias Nachtleben ab – Tapas-Bars, Clubs und hervorragende Restaurants lassen keine Wünsche offen. Testen Sie am besten so viel wie möglich aus und lassen Sie sich von der valencianischen Küche überraschen. Ihr bekanntestes Gericht ist die valencianische Paella,  eine spanische Reisspezialität, die typisch für die Region Valencia mit Huhn, Schwein und Kaninchenfleisch zubereitet wird. Alternativ stehen auch Meeresfrüchte oder frische Gemüsesorten auf der Karte für Valencias köstliches Wahrzeichen.

zur offiziellen Seite